Das Ende Europas? Fängt in Berlin an…

Das Ende Europas? Fängt in Berlin an…

318 Kilometer von über 3000 geschafft…
hinter mir: Berlin-Potsdam-Kloster Lehnin-Brandenburg-Plaue-Kloster Jerichow-Tangermünde-Stendal-Rogätz-Wolmirstedt-Magdeburg-Eilsleben
vor mir: Helmstedt-Braunschweig-Hildesheim-Kloster Corvey-Paderborn…Santiago de Compostella

Das Ende Europas! Ich will es… erlatschen! #FinisEuropae! Nachdem ich über 200  Kilometer von geschätzten 3.000 hinter mir habe, traue ich mir zu sagen: ich schaffe das! Das pathetische „der Weg ist das Ziel“ spielt natürlich mit und ich freue mich auf die unterschiedlichen Regionen zwischen der Mark Brandenburg und Galizien. Fast ganz Deutschland, ganz Frankreich und Spanien durchlatschen und Luxemburg ausgerechnet bei Schengen kratzen, klingt nach viel, doch habe ich notfalls irgendwann die Rentenzeit, wenn ich zwischendurch nicht ausreichend Strecke mache. Ich laufe, wann ich Lust und Zeit habe und es macht Spaß.

Natürlich bin ich Teil des Hypes um Kerkelings „Ich will dann mal weg“ oder Coelhos‘ „Jakobsweg“. Ja, und? An irgendetwas muss man sich ja festhalten. Nach meinen ersten 190 Kilometern bekomme ich langsam ein leichtes Gespür dafür, warum sich im Mittelalter die Menschen auf den Weg nach Santiago de Compostella im Norden Spaniens gemacht haben. Es war keine Wanderlust, sondern Erkenntnis vor Gott und sich selbst. Es gibt vor allem ein Ziel und einen Weg. Es geht weniger um Freizeit und Spaß.

Mein Weg ist geschummelt konsequent

3000 km schätze ich mal, braucht es um von Berlin bis an das Ende Europas zu kommen, Schritt für Schritt macht das 4,5 Millionen Schritte. Aber ich schummel, denn natürlich laufe ich nicht alles am Stück. Ich wähle die Etappen immer nach meiner verfügbaren Zeit und möglichst erreichbar mit der Bahn – „hop and off“ beim Pilgern.  Meine Route steht dabei mehr oder weniger fest. Grobgesagt: Berlin, Kloster Lehnin, Brandenburg, Kloster Jerichow, Stendal, Magdeburg, Braunschweig, Hildesheim, Kloster Corvey, Paderborn, Köln, Trier, Schengen, Metz, Toul, Vézelay, Bourges, Gargilesse, Limoges, St. Jean Pied-de-Port, Puente la Reina, Burgos, Leon, Santiago de Compostella.

Mehr hier