Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

An der HWR Berlin biete ich ein Modul zur Europapolitik zum Thema Lobbyismus im Mehrebenensystem EU an.

Es ist stark politologisch ausgerichtet und diskutiert auf konzeptioneller Ebene zunächst ganz allgemein unterschiedliche Sichtweisen zum Staatsverständnis und zu Demokratiekonzeptionen.

Anschließend werden die ausgewählten Fragen des Lobbyismus im Politischen System der Europäischen Union analysiert, bspw. zu Interessengruppen im politischen Mehrebenensystem, zur deutschen Europakoordinierung, zur partizipativen Demokratie und Lobbyismus im Rahmen der europäischen Verträge.

Hinzu kommen Fallbeispiele zu Strategienwahl („nationale Karte“ vs. „über Brüsseler Bande spielen“) und zu ausgewählten EU-Fragen wie das Lobbyingregister oder dem EU-Verhaltenskodex.

Die Einheit vermittelt ebenfalls Grundlagen zum Politikfindungs- und Gesetzgebungsprozess auf europäischer Ebene oder zu den verschiedenen EU-Institutionen.

Meine Literaturempfehlungen zum Thema.

 

Leave a Reply