Auswahlliteratur

Seminar „Interessenvertretung in der Europäischen Union“

  • Alemann, Ulrich von, Vom Korporatismus zum Lobbyismus?, http://www.bpb.de/apuz/25539/vom-korporatismus-zum-lobbyismus?p=all 12.7.2014.

  • Anheier, Helmut K./Toepler, Stefan/List, Regina, International encyclopedia of civil society, New York, 2010.

  • Beichelt, Timm, Deutschland und Europa: Die Europäisierung des politischen Systems, Wiesbaden, 2009.

  • Beichelt, Timm, Politik in Europa zwischen Nationalstaaten und EU: auf dem Weg zu einem integrierten Analysekonzept, in: Timm Beichelt/Bożena Chołuj/Gerard C. Rowe/Hans-Jürgen Wagener (Hrsg.), Europa-Studien. Eine Einführung, Wiesbaden 2013, S. 119–134.

  • Eising, Rainer/Lehringer, Sonja, Interest Groups in the European Union, in: Michelle Cini/Nieves Pérez-Solórzano Borragán (Hrsg.), European Union politics, Oxford 2013, S. 183–197.

  • Exadaktylosm, Theofanis/Radaelli , Claudio M. (Hrsg.), Research Design in European Studies, Basingstoke, 2012.
  • Gammelin, Cerstin/Löw, Raimund, Europas Strippenzieher: Wer in Brüssel wirklich regiert, Berlin, 2014.
  • Justin Greenwood: Interest representation in the European Union (The European Union series). 3. ed. Basingstoke, Hampshire 2011.
  • Große Hüttmann, Martin, Die Koordination der deutschen Europapolitik, in: Aus Politik und Zeitgeschichte (2007), S. 39–45.

  • Grünhage, Jan, Entscheidungsprozesse in der Europapolitik Deutschlands: Von Konrad Adenauer bis Gerhard Schröder. Zugl.: Bonn, Univ., Diss., 2006 u.d.T.: Grünhage, Jan: Entscheidungsprozesse in der Europapolitik Deutschlands von Konrad Adenauer bis Gerhard Schröder, Baden-Baden, 2007.

  • Heinz-Jürgen Axt, Milosoki, Antonio, Schwarz, Oliver, Europäisierung – ein weites Feld, in: Politische Vierteljahreszeitschrift (2007), S. 136–149.

  • Hix, Simon/Høyland, Bjørn, The political system of the European Union, Basingstoke, Hampshire, 2011.

  • Juncker, Jean-Claude, Ein neuer Start für Europa, http://ec.europa.eu/about/juncker-commission/docs/pg_de.pdf 29.7.2014.

  • Klüver, Heike, Lobbying in the European Union: Interest groups, lobbying coalitions, and policy change, Oxford, 2013.

  • Kohler-Koch, Beate/Quittkat, Christine (Hrsg.), De-mystification of participatory democracy: EU-governance and civil society, Oxford, 2013.

  • Krax, Michael, Nationalstaatliche Koordination der europapolitischen Willensbildung, 2010.
  • Leif, Thomas (Hrsg.), Die fünfte Gewalt: Lobbyismus in Deutschland, Wiesbaden, 2006.

  • Radaelli, Claudio M., Europeanisation: Solution or problem? , in: European Integration online Papers (EIoP) (2004).

  • Reh, Christine, Is informal politics undemocratic? Trilogues, early agreements and the selection model of representation, in: Journal of European Public Policy (2014), S. 822–841.

  • Reutter, Werner, Verbände und Interessengruppen in den Ländern der Europäischen Union, in: Verbände und Interessengruppen in den Ländern der Europäischen Union (2012).

  • Schmedes, Hans-Jörg, Interessenvermittlung im Mehrebenensystem Europas, in: Aus Politik und Zeitgeschichte (2010), S. 22–27.

  • Schneider, Volker/Janning, Frank (Hrsg.), Politiknetzwerke: Modelle, Anwendungen und Visualisierungen, Wiesbaden, 2009.
  • Sturm, Roland/Pehle, Heinrich, Das neue deutsche Regierungssystem: Die Europäisierung von Institutionen, Entscheidungsprozessen und Politikfeldern in der Bundesrepublik Deutschland, Wiesbaden, 2012.

  • Transparency International – EU Office, The European Union Integrity System, Brüssel, 2014.
  • van Schendelen, Rinus, Die Kunst des EU-Lobbyings: Erfolgreiches Public Affairs Management im Labyrinth Brüssels, Berlin, 2012.

  • van Schendelen, Rinus, More Machiavelli in Brussels: The Art of Lobbying the EU, Amsterdam, 2013.

Leave a Reply