Auswahlliteratur

  • Manuel Adolphsen, Communication strategies of governments and NGOs. Engineering global discourse at high-level international summits 2014.
  • Claudia Auer / Alice Srugies, Public Diplomacy in Germany, Los Angeles 2013.
  • Thomas Bagger, »Netzwerkpolitik. In einer veränderten Welt wachsen dem Auswärtigen Dienst neue Rollen zu« in: IP – INTERNATIONALE POLITIK, Nr. 1 (2013).
  • Timm Beichelt, Deutschland und Europa. Die Europäisierung des politischen Systems, Wiesbaden 2009.
  • Timm Beichelt, »Politik in Europa zwischen Nationalstaaten und EU. auf dem Weg zu einem integrierten Analysekonzept«, in: Timm Beichelt / Bożena Chołuj / Gerard C. Rowe / Hans-Jürgen Wagener (Hg.), Europa-Studien. Eine Einführung, Wiesbaden 2013, S. 119–134.
  • Cathryn Clüver, Diplomatie im 21. Jahrhundert. Eine schöne neue digitale Welt, die Beziehungen schafft, http://www.review2014.de/de/blog/article/diplomatie-im-21-jahrhundert.html, (Zugriff am 02.09.2014).
    Stefan Fröhlich, Die Europäische Union als globaler Akteur. Eine Einführung, [S.l.] 2014.
  • Wirtschafts- und Sozialausschuss der Europäischen Gemeinschaften, Die Rolle und der Beitrag des organisierten Zivilgesellschaft zum europäischen Einigungswerk, in: Amtsblatt der Europäischen Gemeinschaften, 1999
  • Dieter Gosewinkel/Dieter Rucht/Wolfgang den van Daele/Jürgen Kocka, Zivilgesellschaft – national und transnational. Berlin 2004
  • Jorge Heine/Joseph F. Turcotte, Tweeting as statecraft: how, against all odds, Twitter is changing the world’s second oldest profession, in: Crossroads Foreign Policy Journal, 2012, http://www.thefreelibrary.com/Tweeting+as+statecraft%3A+how,+against+all+odds,+Twitter+is+changing…-a0316796859 (15.08.2014).
  • Niklas Helwig / Isabelle Tannous, »Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik«, in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2014, Baden-Baden 2014, S. 293–302.
  • Derina Rhoda Holtzhausen / Ansgar Zerfass (Hg.), The Routledge handbook of strategic communication 2015.
  • Ellen Huijgh, Public Diplomacy’s Domestic Dimension in the European Union, in: Melissen, Jan (Hrsg.), The New Public Diplomacy. Soft Power in International Relations. New York 2007, 57–84.
  • Bernd Hüttemann, Ein und dasselbe Chamäleon? Zivilgesellschaft und Lobbyismus im europäischen Mehrebenensystem, in: Norm- und Regeltransfer in den internationalen Beziehungen. Baden-Baden [u.a.] 2017 (im Erscheinen).
  • Bernd Hüttemann, #PublicDiplomacyEU statt diplomatischer Etatismus! Europäische Integration durch vielfältige gesellschaftliche Kräfte, http://www.review2014.de/de/blog/show/article/publicdiplomacyeu-statt-diplomatischer-etatismus.html, (Zugriff am 07.10.2014).
  • Bernd Hüttemann, »Lobbyismus in der partizipativen Demokratie«, in: Werner Weidenfeld / Wolfgang Wessels (Hg.), Jahrbuch der Europäischen Integration 2014, Baden-Baden 2014.
  • Bernd Hüttemann, »Das „Schwarze Loch“ der deutschen Europapolitik – Lobbyismus und europapolitische Koordinierung in Deutschland«, in: Daniel Göler / Alexandra Schmid / Lukas Zech (Hg.), Europäische Integration: Beiträge zur Europaforschung aus multidimensionaler Analyseperspektive, Baden-Baden 2015 im Erscheinen.
  • Brian Hocking, Rethinking the ‚New‘ Public Diplomacy, in: Melissen, Jan (Hrsg.), The New Public Diplomacy. Soft Power in International Relations. New York 2007, 28–43.
  • Karl Jurka, Wie modern muss Public Diplomacy sein?, http://www.review2014.de/de/blog/article/wie-modern-muss-public-diplomacy-sein.html, (Zugriff am 15.03.2015).
  • Thomas Klöckner, Public diplomacy. Auswärtige Informations- und Kulturpolitik der USA ; Strukturanalyse der Organisation und Strategien der United States Information Agency und des United States Information Service in Deutschland, Baden-Baden 1993.
  • Julia Lieb, Diplomatie jenseits des Staates, Baden-Baden 2013.
  • Robert Lohmann/Daniel Göler/Isabell Vollmer, Zivilgesellschaftliche Akteure in der Außenpolitik: Chancen und Perspektiven von Public Diplomacy. (ifa-Edition Kultur und Außenpolitik). Stuttgart 2016. online
  • Martin Löffelholz, Public Diplomacy, Wiesbaden 2012.
  • James Pamment, New public diplomacy in the 21st century. A comparative study of policy and practice, London, New York 2013.
  • Rappold, Julian, European Public Diplomacy. Schlummerndes Potential wecken, Berlin, 2017. online.
  • Siegmar Schmidt / Gunther Hellmann / Reinhard Wolf (Hg.), Handbuch der deutschen Außenpolitik 2007.
  • Roland Sturm / Heinrich Pehle, Das neue deutsche Regierungssystem. Die Europäisierung von Institutionen, Entscheidungsprozessen und Politikfeldern in der Bundesrepublik Deutschland, Wiesbaden 2012.
  • Sturm, Roland, Pehle, Heinrich, Das neue deutsche Regierungssystem, Opladen 2006.
  • Rinus van Schendelen, The Art of Lobbying the EU. More Machiavelli in Brussels, Amsterdam 2013.

Leave a Reply